Verordnung Land Burgenland

Verordnung Land Burgenland

Liebe Sportfreunde,

Wie bereits gestern per Email mitgeteilt, wird in Anbetracht der jüngsten Entwicklungen und in Abstimmung mit dem Land Burgenland der gesamte Spielbetrieb im Erwachsenenbereich mit sofortiger Wirkung bis auf weiteres ausgesetzt!

Betroffen davon sind alle Meisterschafts- und Freundschaftsspiele sowie Turniere im Erwachsenenbereich, ausgenommen davon ist der Kinder und Jugendfußball. In der Beilage übersende ich euch die Verordnung des Landeshauptmannes von Burgenland vom 23.10.2020, über die zusätzliche Maßnahmen zur Bekämpfung der Verbreitung von COVID-19 im Burgenland, in welcher alle Sportveranstaltungen von Sportarten mit Körperkontakt untersagt sind!!

Ist das Training bei Erwachsenen erlaubt?
Ja, Trainings sind erlaubt. Die Verordnung des Landeshauptmannes regelt Sportveranstaltungen, Trainings fallen nicht unter den Veranstaltungsbegriff. Allerdings sind für Trainings die Bestimmungen des Bundes einzuhalten (z.B.: Abstand). Sobald Indoor mehr als 6 Personen und Outdoor mehr als 12 Personen als Besucher/Zuschauer anwesend sind, würde es sich um eine Veranstaltung handeln, sodass diese verboten wäre.
Im Ergebnis: Trainings sind erlaubt, aber ohne Zuschauer.

 

Bereits vorab möchten wir mitteilen, dass im Laufe der kommenden Woche die Verantwortlichen des BFV die neue Situation aufarbeiten und weitere Entscheidungen im Sinne des Fußballsports treffen werden.

Wir wünschen euch alles Gute und achtet auf eure Gesundheit.

KR Gerhard Milletich,
BFV-Präsident

Karl Schmidt,
BFV-Geschäftsstellenleiter

 

>>> Verordnung des Landeshauptmannes (gültig ab 23.10.2020)


Eisenstadt, 22.10.2020

fussballoesterreich.at Partner