Regelreferent Ernst Tumberger ist am Mittwoch, den 13.März 2019 plötzlich und unerwartet gestorben

Regelreferent Ernst Tumberger ist am Mittwoch, den 13.März 2019 plötzlich und unerwartet gestorben

Der BFV trauert um Ing. Ernst Tumberger

Mit großer Bestürzung haben wir die Nachricht vernommen, dass

Herr Ing. Ernst Tumberger

am Mittwoch, dem 13. März 2019 im 56. Lebensjahr unerwartet und allzu früh verstorben ist.

Wir durften Ernst als liebenswürdigen Menschen und als äußerst engagierten Sportkollegen kennen und schätzen lernen.

Ernst legte am 25.04.1998 die Schiedsrichterprüfung im BSK ab und erreichte in nur wenigen Jahren sein angestrebtes Ziel als RLO Referee, wo er auch bis 2009 im Einsatz gewesen war. Von 2004-2007 beschäftigte er sich schon mit seinem Steckenpferd als Regelinstruktor und übernahm zusätzlich auf kurze Zeit die Gruppe Oberpullendorf als Gruppenleiter.
2008 wurde Ernst bei der Hauptversammlung des Burgenländischen Schiedsrichterkollegium in Steinbrunn zum Regelreferenten gewählt. Diese Funktion war wahrlich auf ihn zugeschnitten, was er auch bei allen Schulungen und Seminaren des Kollegiums zum Ausdruck gebrachte hatte. Ernst hatte sich auch durch sein großes Fachwissen über die Landesgrenzen hinaus einen Namen gemacht hatte.

Wir wollen uns für seine loyale, stets kooperative und freundschaftliche Zusammenarbeit bedanken und verlieren mit Ernst Tumberger einen langjährigen Weggefährten und leidenschaftlichen Schiedsrichter und Fußballfunktionär.

Im Namen der Kolleginnen und Kollegen im Burgenländischen Fußballverband und Schiedsrichterkollegium, bringen wir unsere tief empfundene Anteilnahme in diesen schweren Stunden zum Ausdruck.

Deine Freunde, Kollegen und Sportkameraden werden dich nicht vergessen.

KR Gerhard Milletich
Präsident
Karl Schmidt
Geschäftsstellenleiter


Parte...