Nicht nur die neue Oberfläche, sondern vor allem die neue Bedienung der um viele Funktionen erweiterten Anwendung soll die Vereine bei Spieler-An- und -Ummeldungen in einer verbesserten Qualität unterstützen.

So muss der Benutzer eingangs nicht mehr zwischen zahlreichen Meldecodes wählen, sondern kann sich vom Programm durch die Anmeldung leiten lassen. Man wählt grundsätzlich nur mehr zwischen Neu-/Erstanmeldung und Vereinswechsel.

In zeitlicher Abstimmung mit dem ÖFB-Regulativ können nun alle Meldevorgänge über das Onlinemeldewesen abgewickelt werden und zusätzlich z. B. ein Futsal-Stammvereinswechsel gemeldet oder, wie bisher, ein Spielerpassduplikat angefordert werden.

Auch die Handhabung bei Pass- bzw. Spielerfotos hat sich radikal geändert.
So wurden die Mindestanforderungen gesenkt, Fotos werden nun automatisch skaliert und können direkt in der Anwendung bearbeitet werden. Das oft mühsame vorhergehende Zuschneiden auf eine Standardgröße gehört nun der Vergangenheit an. 

* Der Einstieg erfolgt wie gewohnt über die Fußball-Online-Anwendung.

* Für alle Vereine steht ein Benutzerhandbuch als Download bereit.